Am Sportplatz 2, 82269 Geltendorf 08193 950321 info@dav-geltendorf.de Fr. 19 - 20 Uhr (unger. KW)

HomeSlider

DAV-Kampagne "Unsere Alpen"

Aktuelle Berichte

Rodeln am Pürschling
Lisa Grüner - 20.03.2019
Bergtour Einstein
Steffen Wolf - 17.11.2018
Hüttenwochenende Soiernhaus
Renate Maier - 28.09.2018
Bergtour mit Klettersteig...
Vroni Hermes - 23.09.2018
Bergtour Ehrwalder...
Steffen Wolf - 15.09.2018
Hochtour Marmolada, Dolomiten
Steffen Wolf - 12.08.2018
2. Freitagstour:...
Ocke Hinrichsen - 03.08.2018
Grundkurs Hochtouren,...
Steffen Wolf - 22.07.2018
Freitagstour Weitalspitz
Ocke Hinrichsen - 13.07.2018
Grundkurs Alpinklettern,...
Steffen Wolf - 10.06.2018
Frühjahrsskitour...
Steffen Wolf - 21.04.2018
Rundweg Illerdurchbruch
Renate Maier - 15.04.2018
Skitourenwochenende...
Steffen Wolf - 18.03.2018
Ski- und Schneeschuhtour...
Steffen Wolf - 18.02.2018
Schneeschuhtour zur...
Ocke Hinrichsen - 10.02.2018
Lawinenkurs St. Antönien
Steffen Wolf - 04.02.2018
Erfurter Hütte
Ursula Feigl-Kramer - 04.02.2018
Skitour Ponten
Steffen Wolf - 27.01.2018
Adventsskitour Wertacher...
Steffen Wolf - 16.12.2017
Klettersteigkurs am Gardasee
Klaus Hermes - 21.11.2017

Mitglied werden

Ski- und Schneeschuhtour Karleskopf

Oder Der Edith ihr liabste Skitour Das geplante Ziel Täuberspitze war uns bei den herrschenden Verhältnissen zu heikel also entschieden wir uns für den Karleskopf im Namloser Tal – keine besonders gute Entscheidung, aber das wussten wir am Anfang noch nicht. Auf dem Fahrweg ins Namloser Tal ging es noch geschmeidig dahin. Auch die ersten paar hundert Höhenmeter im Dreienbachtal waren bis auf bis auf ein paar steilere Stufen noch gut zu gehen. Doch schon unterhalb des Dreiensees waren die ersten Lawinenkegel zu queren. Die gute Nachricht: Die steilen Hänge waren bereits entladen. Die schlechte Nachricht: Die Querungen der Lawinenkegel erwiesen sich als sehr mühsam – immer wieder Ski ausziehen und stapfen, da taten sich die Schneeschuhgeher leichter. Im Gipfelbereich wurde dann die Sicht noch so schlecht, dass wir ca. 200 Höhenmeter unter dem Gipfel umkehrten. Auch in der Abfahrt erwiesen sich die Lawinenkegel als sehr unangenehm, die Schneeschuhgeher wählten die bessere Bachseite, sodass sie mit großem Vorsprung wieder in Namlos ankamen. Fazit: Sicher eine schöne Tour bei guten Verhältnissen, aber nicht bei diesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.

Termine Aktivitäten

Online Reservierung

Termine Sektion

29. März, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend
09. April, 19:30 Uhr - Fotokreis
Treffen Fotokreis
12. April, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Diavortrag "Blumen und Schmetterlinge" von Helmut Salfer
22. April, 00:00 Uhr - Sektion
OMO
26. April, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend
10. Mai, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Vortrag von Helmut Salfer

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bitte Name und eMail eingeben.

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube