Am Sportplatz 2, 82269 Geltendorf 08193 950321 info@dav-geltendorf.de Fr. 19 - 20 Uhr (unger. KW)

HomeSlider

DAV-Kampagne "Unsere Alpen"

Aktuelle Berichte

Familienwochenende auf dem...
Ursula Feigl-Kramer - 05.08.2019
Rodeln am Pürschling
Lisa Grüner - 20.03.2019
Bergtour Einstein
Steffen Wolf - 17.11.2018
Hüttenwochenende Soiernhaus
Renate Maier - 28.09.2018
Bergtour mit Klettersteig...
Vroni Hermes - 23.09.2018
Bergtour Ehrwalder...
Steffen Wolf - 15.09.2018
Bergtour auf den Daniel
Vroni Hermes - 26.08.2018
Hochtour Marmolada, Dolomiten
Steffen Wolf - 12.08.2018
2. Freitagstour:...
Ocke Hinrichsen - 03.08.2018
Grundkurs Hochtouren,...
Steffen Wolf - 22.07.2018
Freitagstour Weitalspitz
Ocke Hinrichsen - 13.07.2018
Hochtour auf die...
Boris Klingler - 28.06.2018
Hüttenwochenende 2018
Sven Prinz - 27.06.2018
Grundkurs Alpinklettern,...
Steffen Wolf - 10.06.2018
Bergtour auf den Kramerspitz
Vroni Hermes - 10.06.2018
Yoga und Bergsteigen
Vroni Hermes - 09.06.2018
Tour zum Baumgartenscheid
Sven Prinz - 12.05.2018
Frühjahrsskitour...
Steffen Wolf - 21.04.2018
Rundweg Illerdurchbruch
Renate Maier - 15.04.2018
Skitourenwochenende...
Steffen Wolf - 18.03.2018

Mitglied werden

Hochtour auf die Hochvernagtspitze und Fluchtkogelüberschreitung

Eigentlich, so war geplant, wollten wir ja auf den Similaun in den Oetztalern und vielleicht noch die Fineilspitze dazu, aber es sollte anders kommen. Gut zwei Monate vor Termin schreite ich wie immer zur Hüttenreservierung, da sich ab da die Teilnehmerzahl schon gut ablesen lässt. Diesmal aber habe ich die Rechnung ohne den Hüttenwirt der Martin Busch Hütte gemacht. Die Hütte ist vollbelegt – nix zu wollen. Ausweichhütte – Similaunhütte, 5 Stunden zustieg – ohje, ich plane um. Die Vernagthütte quasi auf der gegenüberliegenden Talseite bietet auch tolle Ziele. So reisen wir am Freitag nach Vent und steigen gemütlich durch urzeitliche von Gletschern geschliffene Landschaften hinauf zur Vernagthütte. Am Samstag wollen wir gleich mal zum Fluchtkogel um ihn auch noch zu überschreiten. Über Moränenkämme und Granitgestein kommen wir zum Gletscher. Angeseilt als menschliche Perlenkette stechen wir in See, um nach zwei Stunden den Gipfel zu erreichen. Kaum eine Menschenseele läuft uns über den Weg und wir  genießen die tolle Aussicht. Der Abstieg über den zum Teil sehr steilen Grat macht allen großen Spaß. Für Sonntag steht der Klassiker der Vernagthütte – die Hochvernagtspitze auf dem Programm. Wir haben sie vom Fluchtkogel aus schon gut sehen können und den Anstieg studiert. Der Gipfel aber lässt schon zu wünschen übrig – ein einziger Schutthaufen Egal – schön wars trotzdem, das Wetter, die Touren, und dass so wenig los war. Beim Abstieg kommen wir an einem Wegweiser zur Martin Busch Hütte vorbei, und ich male mir die volle Hütte aus und die Menschenkette zum Gipfel vom Similaun und denke mir: wahrscheinlich war die Vernagthütte eh die bessere Wahl…

Termine Aktivitäten

09. November - Touren
Stuiben
17. November - Ski Alpin
Tag Der Offenen Tür
11. Januar - Ski Alpin
Skikurs
12. Januar - Ski Alpin
Skikurs
18. Januar - Ski Alpin
Skikurs
19. Januar - Ski Alpin
Skikurs

Online Reservierung

Termine Sektion

25. Oktober, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend
27. Oktober, 09:00 Uhr - Sektion
Saukopfmarsch
08. November, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Vortrag "USA Teil 3" von Familie Maier
12. November, 19:30 Uhr - Fotokreis
Treffen Fotokreis
22. November, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend
06. Dezember, 20:00 Uhr - Vereinsheim
Vereinsabend mit Vortrag

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bitte Name und eMail eingeben.

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube