Am Sportplatz 2, 82269 Geltendorf 08193 950321 info@dav-geltendorf.de Fr. 19 - 20 Uhr (unger. KW)

HomeSlider

Aktueller Status

Geschäftsstelle
Heimabende und Vorträge
Touren
Kurse
Kletterhalle
Anmeldung zu Touren/Kursen
Materialverleih

Rot: geschlossen, findet nicht statt, Gelb: Eingeschränkt, Grün: findet statt

 

Aktuelle Berichte

Klettersteige in König...
Vroni Hermes - 20.09.2020
Berichte Familiengruppe
Ursi & Michi Feigl - 16.09.2020
Bergtour Urbeleskarspitze...
Steffen Wolf - 05.09.2020
Hochtouren Strahlhorn...
Steffen Wolf - 25.08.2020
Berichte 2020 Klettern
Kletterbetreuer - 16.08.2020
Berichte 2020 Senioren
Hartmut Engel - 12.08.2020
Wellness und...
Vroni Hermes - 19.07.2020
Mittenwalder Klettersteig
Vroni Hermes - 05.07.2020
Hochtour Piz Sesvenna (3204m)
Steffen Wolf - 05.07.2020
Grundkurs Hochtouren,...
Steffen Wolf - 28.06.2020
Skitour Grünhorn (2039m),...
Steffen Wolf - 29.02.2020
Skitourenwochenende am...
Steffen Wolf - 16.02.2020
Lawinen-Basiskurs für...
Steffen Wolf - 19.01.2020
Engelspitze 2291m,...
Steffen Wolf - 11.01.2020
Bergtour Stuiben,...
Steffen Wolf - 10.11.2019
Klettersteige in den...
Vroni Hermes - 24.09.2019
Rund ums Walchenseekraftwerk
Christoph Maier - 08.09.2019
Hochtour Bishorn (4153m),...
Steffen Wolf - 11.08.2019
Familienwochenende auf dem...
Ursula Feigl-Kramer - 05.08.2019
Yoga und Bergsteigen rund...
Vroni Hermes - 29.07.2019

Mitglied werden

Skitourenwochenende am Julierpass

Auch für unser Skitourenwochenende mussten wir das Ziel ändern und landeten somit am Julierpass in Graubünden mit dem wunderschönen Julierhospiz „La Veduta“ als Stützpunkt. Den Anreisetag nutzten wir gleich zur Besteigung der Roccabella (2730m), die sich als abweisende Felswand über Passstraße erhebt, aber von der Südseite gut mit Ski zu besteigen ist und wunderbares Skigelände für die Abfahrt bietet. Da es auch einige Zentimeter Neuschnee hatte und die Sicht in der Abfahrt recht gut war, konnten wir diese erste Tour geniessen.

Am Samstag machten wir dann eine kleine Gebietsdurchquerung über drei Pässe Fuorcla Güglia, Fuorcla Suvretta und Fuorcla Margun, alle knapp 3000m hoch. Da diese Runde wenig begangen wird, konnten wir große Teile der Tour im unverspurten Gelände aufsteigen und abfahren. Nur beim Aufstieg zur Fuorcla Margun wären die Steigeisen hilfreich gewesen, die wir in der Unterkunft gelassen hatten. Aber alle meisterten die Stelle souverän.

Am letzten Tag stiegen wir noch bei frühlingshaften Temperaturen von Bivio noch auf den Piz Scalotta (2992m), einen wunderbaren Aussichtsberg.

Termine Aktivitäten - unter Vorbehalt!

Anmeldung Online

   

Termine Sektion

29. Oktober, 19:00 Uhr - Sektion
Geschäftsstelle offen
29. Oktober, 20:00 Uhr - Sektion
Vereinsabend im Stüberl
09. November, 19:30 Uhr - Fotokreis
Treffen Fotokreis
12. November, 19:00 Uhr - Sektion
Geschäftsstelle offen
12. November, 20:00 Uhr - Sektion
Diavortrag Mexiko - eine Momentaufnahme
26. November, 19:00 Uhr - Sektion
Geschäftsstelle offen

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bitte Name und eMail eingeben.

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube