Am Sportplatz 2, 82269 Geltendorf 08193 950321 info@dav-geltendorf.de Fr. 19 - 20 Uhr (unger. KW)

FamilieSlider

Radltour zum Windachspeicher

Bericht von Franz-Paul Mayr

Am 20.5.01 führten wir eine Radltour zum Windachspeicher durch.

Um 8.00 Uhr morgens starteten wir frohen Mutes bei Sonnenschein und 8°C teilweise fröstelnd in kurzen Hosen unsere Tour vor dem Geltendorfer Alpenvereinsheim. Am Geltendorfer Bahnhof vorbei führte uns der Weg in Richtung Eresing. Auf einem Feldweg westlich der Verbindungsstraße Geltendorf-Eresing umfuhren wir den Ort. Südlich von Eresing, an der Wasserversorgungsstation vorbei, steuerten wir die Ulrichskapelle an. Wir warten auf die Nachzügler. Die "Blinden" wuschen sich die Augen am Ulrichsbrunnen. Der Sage nach ist das Ulrichswasser gut für die Augen. Über den Riedhof gings weiter nach Windach. Und das Unvermeidliche passierte. Joe fuhr über den Randstein und hatte einen Platten. Er hatte sich wohl die Augen zu wenig mit Ulrichswasser gewaschen und den Randstein übersehen. Nach erfolgreichem Flicken des Platten fuhren wir am Windacher Schloß und neuem Friedhof vorbei, über die Windach und den Mühlbach, hinauf nach Oberwindach. Dort folgten wir südwärts dem Radweg R8 bis nach Finning. Über verkehrsarme Feldwege erreichten wir den Windachspeicher. Hier war nun auf den Stiegen zum See eine größere Pause mit ausgiebiger Brotzeit angesagt. Nach der Stärkung kam der Tatendrang bei den Kindern wieder durch. Fußballspielen und Steineweitwurf ins Wasser war angesagt. Ein Eis von der Windachseealm für die Kinder war auch noch drin.

Nachdem alle ausgeruht waren, gings wir über den Staudamm in Richtung Entraching weiter. Die Überraschung war groß, es gab keine Brücke über die Windach nach Entraching. Also hieß es, Schuhe und Socken runter und das Fahrrad durchs kalte, wadltiefe Wasser der Windach schieben. Durch Entraching und weiter auf Nebenstrecken fuhren wir Richtung Utting zum Reichhof. Dort erwartete uns ein ungewöhnliche Feldkreuz. Ein Künstler hatte die Christusfigur nur aus ca. 30cm langen Nägeln zusammengeschweißt. Unter der Kreisstraße hindurch steuerten wir die Uttinger Flugwacht an. Dort konnte man den Blick auf den Ammersee genießen. Nächste Station war das Uttinger Flurbereinigungsdenkmal. Es stellt 3 Bauern unter einem Hut dar. An der Keltenschanze bei Achselschwang vorbei radelten wir auf dem Ammersee-Höhenweg nach Schondorf. Oberhalb der Ammerseebahnlinie strebten wir über Greifenberg dem Painhofener Biergarten zu. Nach den vorangegangenen Berg- und Talfahrten schmeckte die Radlermaß vorzüglich.

Nach der Stärkung traten wir den Heimweg an. Am Painhofener Damhirschgehege vorbei, in Richtung Pflaumdorf und St. Ottilien erreichten wir am Nachmittag bei wärmeren Temperaturen als am Morgen wieder unseren Ausgangspunkt in Geltendorf. Alle waren glücklich, einen herrlichen, 46 km langen Radltag erlebt zu haben.

Termine Familiengruppe

Bilder Familiengruppe

Erfurter Hütte (Familie 2017)

Erfurter Hütte (Familie 2017) Erfurter Hütte (Familie 2017) Erfurter Hütte (Familie 2017)

Kampenwand 2013

Kampenwand 2013 Kampenwand 2013 Kampenwand 2013 Kampenwand 2013

Benediktbeuren 2013

Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013 Benediktbeuren 2013

Stuibenfälle 2014

Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014 Stuibenfälle 2014

Sonnwend 2014

Sonnwend 2014 Sonnwend 2014 Sonnwend 2014 Sonnwend 2014

Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016

Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016 Hüttenwochenende Landsberger Hütte 2016

Kontakt Familiengruppe

Carolin Collin
Carolin Collin
Familiengruppe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stefan Hörhammer
Stefan Hörhammer
Familiengruppe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.
Wir auf Facebook
Kletterinfos auf Youtube